Start / Was kostet Website-Pflege?

Was kostet Website-Pflege?

Wir unterscheiden zwischen inhaltlicher Website-Pflege und technischen Maßnahmen. Preise dazu finden Sie in der Detailansicht dieser FAQ.

Michael Mai, 21.01.2024

Bild eines schönen aufgeräumten Gartens

Wir unterscheiden dabei zwischen verschiedenen Kategorien von Website-Pflege:

Technische Website-Pflege (Wartung & Administration)

Leistungen, die proaktiv für Ihre Website durchgeführt werden:

Für eine Standard-WordPress-Website berechnen wir für Backups, Updates, Geschwindigkeitssteigerung, Monitoring und Besucheranalyse monatlich 80,- EUR.

Je nach Anforderungen für Ihre Website kann dieser Preis abweichen, zum Beispiel braucht ein größerer Online-Shop mit vielen zusätzlichen Funktionen und höherer Erreichbarkeit weiterführende und teurere Services für Sicherheit, Hosting und Geschwindigkeit, die wir ebenfalls für Ihre Website einkaufen und anpassen. Sie erhalten in diesem Fall nach Analyse Ihrer Website und persönlichem Gespräch ein Angebot mit einem monatlichen Gesamtbetrag.

Inhaltliche Website-Pflege auf Zuruf

Super einfach: Sie sagen uns was zu tun ist, wir setzen es um. Anschließend wird der Aufwand abgerechnet. Im Gegensatz zu proaktiven technischen Wartungsleistungen, beauftragen Sie Inhaltspflege explizit, z.B. „Hey, Gärtner, erstellt uns mal einen neuen Blogbeitrag“ oder „Bitte erweitern Sie unsere Seite um einen Terminkalender“

Für auftragsbezogene Arbeiten berechnen wir 50,- EUR pro angefangener halben Stunde.

Kontinuierliche Pflegeleistungen mit monatlicher Pauschale

Dieses Modell ist ideal, wenn Sie Ihre Website als wichtiges Marketing-Tool für Ihr Unternehmen einsetzen. In diesem Fall ist es unabdingbar, dass Sie kontinuierlich und regelmäßig an Ihrer Website arbeiten.

Bei kontinuierlicher inhaltlicher Pflege an der Website ist es von Vorteil, ein monatliches Budget (ab 300,- EUR) zu vereinbaren. In diesem Budget ist ein definierter Leistungsumfang enthalten, der auf Wunsch auch Arbeiten zur Content-Marketing und Suchmaschinenoptimierung enthalten kann.

Natürlich können Sie uns erst mal kennen lernen und später auf ein anderes Modell wechseln. Wie immer spielen die Größe, die Komplexität sowie die Frequenz von neuen Ideen zur Erweiterung des Contents einer Website eine Rolle beim Aufwand, diese zu warten und zu pflegen.

Siehe auch

Keine Beiträge gefunden