Start / Wie läuft die Planungsphase für eine Website ab?

Wie läuft die Planungsphase für eine Website ab?

Ohne vernünftige Planungsphase sollten Sie kein Websiteprojekt starten, auch wenn Sie ein Miniprojekt ist. Die Planungsphase zur Erstellung einer Website gliedert sich grob in Konzeption, Zielgruppenanalyse, Strategieplanung, Visuelle Identität und Technische Planung.

Michael Mai, 14.01.2024

Bild eines schönen aufgeräumten Gartens

Die Planung ist der Grundstein für ein erfolgreiches Website-Projekt. Und sie ist Ihr Leitfaden für spätere Erweiterungen. Je gründlicher Sie diese Phase bearbeiten, desto reibungsloser läuft das Projekt später. Die Planungsphase für ein Website-Projekt kann man man wie folgt unterteilen:

Konzept

Hier wird die grundlegende Idee für Ihre Website ausgedacht. Dazu gehören die Bestimmung des Zwecks der Website und die Identifizierung der Hauptziele. Seien Sie hier so präzise wie möglich, mit dem Ziel „Ich will eine schöne Website, mit der ich mehr Kunden gewinne“ haben Sie zwar Recht, aber es ist zu ungenau, um damit arbeiten zu können. Wenn Sie bei diesem Schritt Probleme haben, beraten wir Sie gern.

Zielgruppenanalyse

Die primäre und sekundäre Zielgruppe wird für Ihre Website bestimmt und genau beschrieben (z.B. Auszug aus der Zielgruppenanalyse eines Website-Projektes: „…Zielgruppe von uns sind nicht nur Menschen mit Demenz, sondern alle Menschen, die mit Menschen mit Demenz innerhalb der Gesellschaft in Kontakt kommen. Das kann die Polizei, Krankenhäuser, Pflegepersonal aber auch die Kommune, öffentliche Institutionen oder z.B. der Einzelhandel sein.

Vision und Strategie

Die Vision für die Website baut sich auf Konzept und Zielgruppen auf. Sie definiert die Bestimmung der langfristigen Ziele der Website und die Entwicklung einer Strategie, um diese zu erreichen.

Markenentwicklung, Visuelle Identität und Logo

Hier geht es darum, die oben gefundenen Ergebnisse in Bezug auf Marke, Logo und Visuelle Identität zu beschreiben. Diese Phase ist nicht zu verwechseln mit der eigentlichen Designphase. Zum Beispiel: „Da sich unsere Plattform hautpsächlich an Menschen richtet, die sowieso schon Stress haben und schnell Hilfe suchen, ist es wichtig, Farben zu benutzen, die beruhigen sowie eine gut lesbare und eher sachliche Schriftart“

Technische Planung

Hier wird entschieden, welche Technologien für die Entwicklung der Website verwendet werden sollen.

Lassen Sie die Planungsphase nicht aus!

Die Planungsphase wird gerade bei kleinen Website-Projekten vernachlässigt und manchmal sogar ganz ausgelassen, rein nach dem Musiker-Motto „We fix it in the Mix“.

Wir empfehlen Ihnen, die zuvor beschriebenen Schritte sorgfältig zu befolgen, selbst wenn Sie ungeduldig sind und sofort starten möchten. Diese Vorgehensweise zahlt sich langfristig aus. Als Ihr wichtigstes Online-Marketing-Tool ist eine sorgfältige Planung Ihrer Website unerlässlich. Dank unserer Erfahrung und Einfühlungsvermögen durchlaufen wir gemeinsam alle Schritte der Websiteplanung. Sie erhalten am Ende ein klares Konzept und eine Dokumentation, die Ihnen auch in Zukunft wertvolle Dienste leisten wird.

Siehe auch

Keine Beiträge gefunden